Schritt für Schritt

Studierst Du oder machst Du eine Ausbildung und suchst ein Zimmer in Basel und Umgebung?
Dann gehe den nachfolgenden Fragen nach und finde heraus, ob Du bei uns wohnberechtigt bist und wie Du weiter vorgehen kannst.

1. Bist du wohnberechtigt?

Bei der WoVe sind alle Personen wohnberechtigt, die eine Ausbildung an einer öffentlichen Bildungsinstitution im Raum Nordwestschweiz absolvieren. Dies gilt ebenso für Postdocs mit einem Bundesstipendiat. Auch Praktikanten im Rahmen einer Ausbildung sind grundsätzlich für eine vordefinierte, befristete Zeit bei der WoVe wohnberechtigt. Es ist jedoch zu beachten, dass wir ab einem monatlichen Einkommen von CHF 2’500.-, resp. ab einem Jahresbruttoeinkommen (inkl. Stipendien und Beiträgen von Dritten) von CHF 30’000.-, einen Solidaritätsbeitrag von CHF 50.- verlangen.

2. Soll dein neues Zuhause möbliert oder unmöbliert sein?

Ein möbliertes Zimmer kannst Du bereits ab einer Mindestmietdauer von drei Monaten bei uns mieten. Du erhältst die Liste mit den freien Angeboten nach Entrichtung der Anmeldegebühr und kannst dein gewünschtes Zimmer in deiner Wunschliegenschaft mitaussuchen. Anschliessend erstellen wir Deinen Mietvertrag. Dein Zimmer als auch die allgemeinen Räumlichkeiten, sowie die Küche sind möbliert und bezugsbereit, sodass Du nur Deine ganz persönlichen Dinge mitbringen musst. Die allgemeinen Räume werden regelmässig gereinigt.

Ein unmöbliertes Zimmer in einer WG empfehlen wir Dir ab einer Mindestmietdauer von einem Jahr. Du erhältst von uns nach Eingang der Anmeldegebühr die freie Zimmerliste und meldest Dich selber bei den WGs die Dir gefallen. Die WGs können dann entscheiden, ob sie Dich als MitbewohnerIn auswählen oder nicht. Du möblierst Dein Zimmer selber und einigst Dich mit Deinen MitbewohnerInnen über die Möblierung der allgemeinen Räume. Zudem erstellt Ihr einen gemeinsamen Putz- und Ordnungsplan.

 

3. So meldest Du Dich bei uns an.

Nachfolgend findest Du alle wichtigen Formulare für eine Anmeldung. Sie können im Adobe Reader ausgefüllt, gedruckt und bei Dir lokal gespeichert werden. Du kannst Sie uns per Email zusenden oder Du bringst sie bei uns persönlich während unseren Öffnungszeiten vorbei.

Download Anmeldeformular möbliert
Download Anmeldeformular unmöbliert

Das Leben in der WG

Wenn Du Dich für das Leben in einer WG entscheidest sind folgende Grundsätze wichtig:

Das Leben in der WG setzt Toleranz und Rücksichtnahme voraus. Lebensstil, Verhalten und Kochgewohnheiten der Bewohner einer WG können sehr unterschiedlich sein. Dies stellt eine Herausforderung für ein gutes Zusammenleben dar und erfordert eine offene Kommunikation. Es bietet so gleichzeitig die Chance neue Leute und Kulturen kennenzulernen.

In den möblierten Wohnungen muss das eigene Zimmer selber gereinigt werden. Die gemeinsam genutzten Räumlichkeiten sollen jeweils in einem anständigen Zustand hinterlassen werden um ein angenehmes Zusammenleben zu ermöglichen.

In den unmöblierten Wohnungen muss das eigene Zimmer sowie Küche, Bad, WC und die gemeinschaftlich genutzten Räume von den Bewohnern selbst gereinigt werden. Dies bedingt eine gute Selbstorganisation der WG. Jeder einzelne muss sich an den gemeinsamen Haushaltsarbeiten und an der Entsorgung beteiligen. Zweimal im Jahr findet ein Semesterputz statt, bei dem die Allgemeinräume von der WoVe kontrolliert werden.

Probleme bezüglich Sauberkeit und Zusammenleben lösen die Bewohner einer WG grundsätzlich selbständig untereinander.

In den unmöblierten Wohnungen entscheiden die Mitbewohner darüber wer in die WG einziehen darf. Sie sind auch selber für das Finden von Nachmietern und Zimmerbesichtigungen zuständig. Leerstände akzeptieren wir nicht.